Teilnahmebedingungen

für das my VR-Förderprogramm 2016

Allgemein

Die VR-Bank eG veranstaltet das my VR-Förderprogramm, bei dem Vereine/Institutionen eine Förderung in Höhe von bis zu 3.000 Euro gewinnen können.

Die Chance auf einen Förderpreis erhält der teilnehmende Verein/die teilnehmende Institution
auf zwei Wegen:
Online-Abstimmung (1. Platz: 3.000 Euro, 2. Platz: 2.500 Euro, 3. Platz 2.000 Euro)
Während der Online-Abstimmung können Internetnutzer für die eingereichten Projekte abstimmen.
Jury-Entscheid (4 x 2.000 Euro)
Weitere Sieger werden über den Jury-Entscheid der VR-Bank eG ermittelt.

1. Grundsätzlich müssen folgende Bedingungen für die Teilnahme erfüllt werden:

        1.1 Der Verein/die Institution ist im Geschäftsgebiet der VR-Bank eG ansässig.

        1.2 Die VR-Bank eG ist die Hausbank des Vereins/der Institution.

        1.3 Der Bewerber ist als gemeinnützig anerkannt und berechtigt, Spendenquittungen
        auszustellen.

        1.4 Der Verein/die Institution bewirbt sich online über die
        Homepage www.vr-bank-alzenau.de/foerderprogramm bzw. über die Facebookseite
        innerhalb der Bewerbungsfrist (17. März - 1. Mai 2016).

        1.5 Alle eingereichten Daten und Unterlagen werden ausschließlich zur Durchführung
        des my VR-Förderprogramms verwendet und zu der damit verbundenen
        Kontaktaufnahme vorübergehend gespeichert.

        1.6 Der Verein/die Institution kann pro Jahr einen Förderantrag stellen.

        1.7 Die Vergabeentscheidung der Online-Abstimmung (1x 3.000 Euro, 1x 2.500 Euro,
        1x 2.000 Euro) wird über die Anzahl der abgegeben Stimmen ermittelt.
        Die Vergabeentscheidung des Jury-Entscheids (4 x 2.000 Euro) liegt im Ermessen der
        VR-Bank eG.

        1.8 Die Online-Abstimmung findet vom 2. – 29. Mai 2016 statt.

        1.9 Die VR-Bank eG unterstützt die Gewinner des my VR-Förderprogramms mit einem  
        Förderbetrag. Der Verein/die Institution verantwortet die Durchführung des
        Projektvorhabens.

        1.10 Sollte der Verein/die Institution einen Förderbetrag erhalten, so findet die
        Spendenübergabe an einem gesondert vereinbarten Termin, dem
        my VR-Förderprogrammabend, statt. Die Verantwortlichen des Vereins/der Institution
        werden dabei den Verein/die Institution und das Projektvorhaben vorstellen.

        1.11 Im Falle der Förderung bietet der Verein/die Institution der VR-Bank eG eine
        umfassende Plattform zur werblichen Darstellung im Verein/in der Institution sowie in
        der Öffentlichkeit. Die Art der Werbemaßnahmen richtet sich nach dem geförderten
        Projekt.
        Außerdem verpflichtet sich der Verein/die Institution, im Falle der Förderung einen
        Kurzfilm über das Projektvorhaben zu drehen oder eine Mediapräsentation zu erstellen.
        Dieser/Diese wird anschließend sowohl an dem my VR-Förderprogrammabend als
        auch in den sozialen Medien der VR-Bank eG veröffentlicht.

        1.12 Die festgelegten Termine des my VR-Förderprogramms sind jederzeit durch die
        VR-Bank eG im laufenden Wettbewerb änderbar.

Bewerbungsphase (17. März – 1. Mai 2016)

2. Die Teilnahme am my VR-Förderprogramm ist kostenlos. Mit der Teilnahme ist keine Verpflichtung verbunden, bestimmte Leistungen in Anspruch zu nehmen oder Produkte zu erwerben. Dies hat auch keinen Einfluss auf die Chance der Förderung.

3. Die Bewerbungsphase des my VR-Förderprogramms findet vom 17. März – 1. Mai 2016 statt.

4. Das Bild des Vereinsprojekts muss folgenden technischen Anforderungen genügen:
Bilder: Dateiformat JPG, JPEG, BMP, PNG
Dateigröße max. 5 MB
Das eingereichte Vereinsprojekt darf nicht gegen die guten Sitten oder gegen geltendes Recht verstoßen und auch keine Rechte Dritter (insbesondere Urheber-, Marken-, Namens und Persönlichkeitsrechte) verletzen. Es darf insbesondere kein Vereinsprojekt eingereicht werden, das strafrechtlich relevante, pornografische, jugendgefährdende, rassistische, gewaltverherrlichende oder solche Inhalte, die den Interessen der VR-Bank eG widersprechen, enthält. Auch darf kein Vereinsprojekt eingereicht werden, das gewerblichen Interessen Dritter dient oder fördert (z.B. Werbung für Produkte oder Dienstleistungen). Ein Vereinsprojekt, das gegen diese Vorgaben verstößt, wird von der Teilnahme ausgeschlossen und gelöscht. Jedwede Ansprüche eines Teilnehmers wegen des Ausschlusses, der Sperrung oder Löschung des Vereinsprojekts gegenüber der VR-Bank eG sind ausgeschlossen. Die Teilnehmer stellen den Veranstalter von allen Ansprüchen Dritter frei, die aufgrund der den Teilnehmern bereitgestellten Inhalte entstanden sind. Sie erklären sich bereit, den Veranstalter in jeder zumutbaren Form bei der Abwehr dieser Ansprüche zu unterstützen.

5. Der Verein/Die Institution versichert, dass er alleiniger Urheber der eingereichten Texte und Bilder ist, dass er über die uneingeschränkten Nutzungsrechte hieran verfügt und dass er berechtigt ist, diese Rechte der VR-Bank eG einzuräumen. Der Verein/Die Institution sichert zu, dass bei der Abbildung von Personen keine Persönlichkeits- oder sonstige gewerbliche Schutzrechte verletzt werden und die abgebildeten Personen mit der Veröffentlichung im Rahmen des my VR-Förderprogramms einverstanden sind.
Mit dem Einreichen des Vereinsprojekts räumt der Verein/die Institution der VR-Bank eG unwiderruflich das nichtausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Recht ein, das Vereinsprojekt zur Bewerbung des my VR-Förderprogramms sowie der VR-Bank eG und deren Leistungen in allen Medien (einschließlich TV, Online, Print) zu nutzen. Die VR-Bank eG ist dabei unter anderem berechtigt, das Vereinsprojekt, mit allen eingereichten Informationen, öffentlich zugänglich zu machen, zu vervielfältigen, zu speichern und zu bearbeiten.

Online-Abstimmung (2. Mai – 29. Mai 2016)

6. Die Online-Abstimmung findet vom 2. Mai – 29. Mai 2016 statt.
Bei der Online-Abstimmung gewinnt derjenige teilnahmeberechtigte Verein/diejenige Institution, dessen/deren Vereinsprojekt bis spätestens 1. Mai 2016 bei der VR-Bank eG eingegangen ist und bis zum Abstimmungsende (29. Mai 2016, 24:00 Uhr) die meisten gültigen Stimmen erhalten hat.

7. Die Sieger der Online-Abstimmung erhalten eine Förderung in Höhe von bis zu 3.000 Euro
(1. Platz: 3.000 Euro, 2. Platz: 2.500 Euro, 3. Platz: 2.000 Euro).

8. Die VR-Bank eG ist berechtigt, einzelne Personen bzw. Vereine/Institutionen von der Teilnahme am my VR-Förderprogramm auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z.B. Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, unzulässige Beeinflussung der Abstimmung oder Manipulation, vorliegen.

9. Jeder Internetnutzer darf nur einmal pro Vereinsprojekt seine Stimme abgeben. Die Stimmabgabe erfolgt über den Button „Abstimmen“.

Jury-Entscheid (29. Mai 2016)

10. Der Jury-Entscheid findet am 29. Mai 2016 statt.
Die Vergabeentscheidung des Jury-Entscheids liegt im Ermessen der VR-Bank eG.

11. Die Sieger des Jury-Entscheids erhalten eine Förderung in Höhe von je 2.000 Euro (4 x 2.000 Euro).

Gewinnbenachrichtigung (ab 30. Mai 2016)

12. Die Gewinner des my VR-Förderprogramms werden über die angegebene Postanschrift, sowie telefonisch, ab dem 30. Mai 2016 benachrichtigt. Sollte sich ein Gewinner nicht innerhalb von 10 Tagen nach Benachrichtigung bei der VR-Bank eG melden, so verfällt der Anspruch auf Übergabe der Förderung ersatzlos.

Sonstiges

13. Die VR-Bank eG behält sich vor das my VR-Förderprogramm zu jedem Zeitpunkt und ohne vorherige Ankündigung oder Angabe von Gründen vorzeitig zu beenden, wenn zum Beispiel aus technischen Gründen (wie Schadsoftware oder externe Manipulation, sonstige Hard- und Softwarefehler) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des my VR-Förderprogramms nicht mehr gewährleistet ist.

14. Die VR-Bank eG beachtet bei der Speicherung und Verwendung der Daten der Teilnehmer die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Es werden folgende Daten erhoben: Name, Vorname, Vereinsname, die vollständige Adresse, die E-Mail Adresse, die Telefonnummer, die Position in dem Verein/der Institution, die Anzahl der Mitglieder, Projektdetails und finanzieller Aufwand. Optionale Angaben sind dementsprechend gekennzeichnet. Die Daten werden ausschließlich im Rahmen und zu Zwecken der Ermittlung und Benachrichtigung von Gewinnern des my VR-Förderprogramms erhoben, verarbeitet und gespeichert. Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie sie zu den vorgenannten Zwecken benötigt werden. Die Daten werden nicht zu werblichen Zwecken genutzt und nicht an Dritte weitergegeben, es sein denn, dass gesetzliche Bestimmungen dies verlangen. Jeder Teilnehmer hat das Recht, Auskünfte über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten. Diese Auskunftsanfrage ist zu richten an: VR-Bank eG, Social Media, Hanauer Str. 13, 63755 Alzenau.

15. Hinweise und Bedingungen von Facebook

        15.1 Neben diesen Teilnahmebedingungen wird das Verhältnis zwischen der
        VR-Bank eG, dem Teilnehmer und Facebook durch die Teilnahmebedingungen (siehe
        https://www.facebook.com/legal/terms) und die Datenschutzregeln von Facebook
        (siehe https://www.facebook.com/about/privacy/) bestimmt.

        15.2 Die Teilnehmer können gegenüber Facebook keine Ansprüche geltend machen,
        die im Zusammenhang mit der Nutzung der Gewinnspielapplikation oder Teilnahme am
        my VR-Förderprogramm entstehen.

        15.3 Die Teilnehmer erkennen an, dass sowohl die Gewinnspielapplikation als auch das
        my VR-Förderprogramm in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder
        organisiert werden bzw. in keiner Verbindung zu Facebook stehen.

        15.4 Alle Informationen und Daten, die durch die Nutzung der Gewinnspielapplikation
        oder beim my VR-Förderprogramm durch die Teilnehmer mitgeteilt oder von diesen
        erhoben werden, werden nur der VR-Bank eG und nicht Facebook bereitgestellt.

        15.5 Sämtliche Anfragen und Hinweise bezüglich des Gewinnspiels sind an die
        VR-Bank eG und nicht an Facebook zu richten.

16. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.