Banking in Zeiten von Corona

Wir sind für Sie da.

Die Corona-Pandemie stellt unser Land vor eine große Herausforderung.

Ihre my VR-Bank ist für Sie da. Dabei ist der Gesundheitsschutz unserer Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner für uns besonders wichtig. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Bankgeschäfte auch in diesen Zeiten erledigen.

Filialen & Beratung

  •  Der Aufenthalt in den Filialen ist ausschließlich nur mit einer FFP2-Maske erlaubt.
  • Unsere Filialen in Alzenau, Karlstein, Kleinostheim und Schöllkrippen sind zu den üblichen Geschäftszeiten geöffnet.
  • Die Bargeldversorgung ist sichergestellt. Unsere Geldautomaten stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.
  • Unsere Beraterinnen und Berater sind vor Ort. Gerne können Sie auch in den kommenden Wochen Beratungstermine vereinbaren. Zudem können Sie eine Videoberatung, bequem von zu Hause aus, erhalten.
  • Bei Bedarf können wir Beratungen gerne auch telefonisch oder als Videoberatung durchführen.
  • Unsere Beratungszeiten sind – nach vorheriger Terminvereinbarung – Montag bis Freitag von 8 - 20 Uhr.

Telefon & Online

  • Unsere Telefonfiliale ist für Sie Montag bis Freitag von 6 - 22 Uhr, sowie am Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 9 - 14 Uhr geöffnet. Sie erreichen uns unter der 06023 50550. Die Leistungen unserer Telefonfiliale: Kontoservice, telefonische Überweisungen sowie Rückrufbitten an den Berater.
  • Über unsere Internetseite können Sie uns gerne Nachrichten und Serviceaufträge senden.
  • Das Online Banking und die VR-BankingApp stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.
  • Sie können uns auch eine WhatsApp (als Textnachricht) an die 06023 50550 schicken.

Firmenkunden

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen viele Unternehmen vor Herausforderungen. Wir stehen an der Seite unserer Gewerbe- und Firmenkunden. Gemeinsam suchen wir nach der bestmöglichen Lösung, die Liquidiät in dieser Phase sicherzustellen.

Corona-Überbrückungshilfe

Bund setzt Hilfsprogramm für Unternehmen fort

Mit der Corona-Überbrückungshilfe unterstützt die Bundesregierung Unternehmen, Freiberufler und Soloselbstständige. So sollen während der Pandemie verzeichnete Umsatzrückgänge abgemildert und wirtschaftliche Existenzen gesichert werden.

Corona-Kredithilfe

Finanzielle Engpässe überbrücken

Wir stehen Ihnen zur Seite – auch in Zeiten der Corona-Pandemie. Die VR-Bank eG möchte Sie dabei bestmöglich unterstützen. Gemeinsam finden wir Lösungen, um finanzielle Engpässe zu überbrücken und die aktuelle Krise zu meistern.

Stundung von Steuerzahlungen

Unternehmen sollen durch steuerliche Hilfsmaßnahmen finanziell unterstützt werden

Das Bundesfinanzministerium und die Landesfinanzministerien haben steuerliche Maßnahmen beschlossen, um Unternehmen in der aktuellen Notlage finanziell zu entlasten und ihre Liquidität zu verbessern.

Flexibilisierung der Kurzarbeit

So können Unternehmen leichter Kurzarbeitergeld beantragen

Die Bundesregierung hat ein Maßnahmenpaket geschnürt, um Unternehmen in der Corona-Krise finanziell zu unterstützen. Dazu gehört auch die Flexibilisierung der Kurzarbeit. Die Zugangsvoraussetzungen für das Kurzarbeitergeld werden bis Ende 2021 erleichtert.

Europäisches Krisenmanagement der EZB

Anleihekaufprogramm zur Sicherung der Unternehmensfinanzierung verlängert

Die Europäische Zentralbank (EZB) beteiligt sich mit dem temporären Pandemic Emergency Purchase Programme am europäischen Krisenmanagement. Dieses Anleihekaufprogramm hat die EZB nun bis mindestens März 2022 verlängert und das Volumen erhöht.

KfW-Schnellkredit

Weiterer Schutzschirm für den Mittelstand, Einzelunternehmen und Selbstständige

Um sie und damit die Wirtschaft in Deutschland in der Corona-Krise weiter zu unterstützen, hat die Bundesregierung den KfW-Schnellkredit für Selbstständige und Unternehmen angepasst. Mehr zu den Eckpunkten des Schnellkredits erfahren Sie hier.

Privatkunden

Auch in Zeiten von Corona sind wir weiterhin für Sie da. Dabei ist uns die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter besonders wichtig. Aus diesem Grund haben wir entsprechende Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Hier finden Sie alle wichtigen Hinweise zum Filialbetrieb und nützliche Informationen zu den Unterstützungsleistungen für Privatpersonen in Zeiten der Corona-Pandemie.

Unterstützung des Bundes für Familien

Kinderzuschlag und Entschädigungszahlungen helfen Familien während der Corona-Pandemie

Die Covid-19-Pandemie stellt viele Familien vor organisatorische und finanzielle Herausforderungen. Deshalb hilft der Bund mit mehreren Maßnahmen, um Familien während der Corona-Krise finanziell zu entlasten.

Mieterschutz in Zeiten von Corona

Kündigungsrecht ist eingeschränkt, aber nicht abgeschafft

Wenn Sie aufgrund der Corona-Krise Ihre Miete zwischen April und Juni 2020 nicht zahlen konnten, haben Sie einen Zahlungsaufschub bis zum 30. Juni 2022 erhalten. Diese Regelung berührt nicht Ihre Pflicht, Mietrückstände nachzuzahlen.

Sozialschutz-Paket

So unterstützt Sie der Staat

In Zeiten von Corona ist vor allem eines wichtig: die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und das Gesundheitssystem leistungsfähig zu halten. Daher haben Bund und Länder zahlreiche Präventionsmaßnahmen zur Beschränkung sozialer Kontakte beschlossen.

Hinweise & Tipps

  • Leisten wir gemeinsam einen Beitrag dazu, die Verbreitung von Corona zu verlangsamen. Deshalb gilt »Lächeln ist das neue Händeschütteln«. Lassen Sie uns darüber hinaus auch einen »Sicherheitsabstand« von rund 1,5 Metern zueinander einhalten.
  • Die Alternative zu Bargeld: Kontaktloses Bezahlen. Nutzen Sie beim Einkaufen Ihre girocard. Bei Beträgen unter 25 Euro funkioniert das in der Regel sogar ohne Eingabe der PIN.
  • Unser Tipp: Digitale Karten. Bezahlen Sie einfach mit Ihrem Android-Smartphone. Dazu benötigen Sie die VR-BankingApp. Dann ist es möglich, Ihre girocard digital auf das Smartphone zu laden. Kostenfrei und mit ein paar Klicks. An der Kasse wird dann einfach das Smartphone an das Kartenterminal gehalten.
  • Bargeld ist Ihnen wichtig? Neben unseren Geldautomaten können Sie in fast allen Supermärkten an der Kasse kostenfrei Bargeld abheben. Bitte sprechen Sie dafür das Kassenpersonal an.

#gemeinsam

Aus der Region für die Region. Lassen Sie uns in dieser schwierigen Zeit zusammenhalten und unsere Region gemeinsam unterstützen. Sie finden hier weitere Informationen zu den verschiedenen Hilfsprojekten.

mehr