Ihre VR-Bank hat in den vergangenen Jahren eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte geschrieben: als leistungsfähige und sehr eigenkapitalstarke, regionale Genossenschaftsbank.

Doch die Herausforderungen wachsen ständig: immer komplexere Regularien der Aufsicht und des Gesetzgebers, anhaltende Niedrigzinsen, fortschreitende Digitalisierung im Bankgeschäft. Das sind Entwicklungen, die wir in unserer Größenordnung auf Dauer nur schwer stemmen.

Entscheidend ist, was für unsere Mitglieder, Kunden und das Mitarbeiterteam am besten ist.

Deshalb schreiben wir ein neues Kapitel.

Wir werden Gutes bewahren und eine starke, nachhaltige Perspektive eröffnen: als Ihre regionale VR-Bank – in Kooperation und als Teil der mitgliederstärksten Volksbank Deutschlands. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Erfahren Sie mehr über unsere Zukunftspartnerschaft mit der Frankfurter Volksbank.

Unsere Kooperation mit der Frankfurter Volksbank

Vorteile der Zusammenarbeit

Regionale VR-Bank – jetzt und in Zukunft.
Unser Firmenname VR-Bank und unsere Marke „my VR-Bank“ bleiben. Mit dem Zusammenschluss werden wir Zweigniederlassung der Frankfurter Volksbank.

Entscheidungen fallen vor Ort.
Auch in Zukunft gilt: kurze Wege, schnelle Entscheidungen. Der Sitz des Bereichsvorstands für unser Geschäftsgebiet ist in Alzenau.

Alle Filialen bleiben erhalten.
Bestandsgarantie für alle vier Filialen und die SB-Stelle – mindestens bis zum 31.12.2025.

Sichere, zukunftsfähige Arbeitsplätze.
Fünf Jahre Beschäftigungsgarantie für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – kombiniert mit attraktiven Fortbildungs- und Karrierechancen einer großen Volksbank.

Die vertrauten Ansprechpartner in den Filialen bleiben vor Ort.

Beratung – gemeinsam noch besser.
Für unsere Privat- und Firmenkunden bringen wir hochwertige Leistungen und das Expertenwissen der zweitgrößten Volksbank Deutschlands in unsere Region.

Die Interessen unserer regionalen Mitglieder und Kunden bleiben gewahrt.
Mitglieder der VR-Bank werden nach dem Zusammenschluss im Aufsichtsrat, der Vertreterversammlung, im Regionalbeirat und Unternehmensbeirat vertreten sein. Ebenso werden Mitgliederveranstaltungen angeboten.

Gesellschaftliche Verantwortung.
Regionale Förderung von sozialen, karitativen und kulturellen (Vereins-)Projekten im Geschäftsgebiet.

Langfristige, nachhaltige Perspektive.
Durch den Zusammenschluss mit der mitgliederstärksten Volksbank Deutschlands schaffen wir eine nachhaltige Zukunftsperspektive für unsere regionale VR-Bank.

Wir starten zum richtigen Zeitpunkt mit dem besten Partner – der Frankfurter Volksbank

„Es passt einfach.“ So lautet das Fazit unserer bisherigen Zusammenarbeit – einer vertrauensvollen Partnerschaft auf Augenhöhe. Uns verbinden die traditionsreichen genossenschaftlichen Werte. Gemeinsam wollen wir Gutes bewahren und Zukunft gestalten – bei der Beratung unserer Privat- und Firmenkunden in der Region sowie als attraktiver Arbeitgeber unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Unser Partner ist die mitgliederstärkste Volksbank Deutschlands und Arbeitgeber von 1.550 Beschäftigten. In der Region betreut sie 600.000 Kunden und 250.000 Mitglieder. Sie ist eine erfolgreiche, wirtschaftlich sehr starke Genossenschaftsbank. Die Frankfurter Volksbank hat sich in den vergangenen Jahren einen ausgezeichneten Ruf als fairer Fusionspartner erworben, der zu seinem Wort steht. Das können wir bereits heute bestätigen.

Gemeinsamer Lebens- und Wirtschaftsraum

Wir gehören zur attraktiven Metropolregion FrankfurtRheinMain. Hier ist auch unser Partner, die Frankfurter Volksbank, regional fest verwurzelt.

Unsere Geschäftsgebiete grenzen direkt aneinander. Viele unserer Mitglieder und Kunden arbeiten jenseits der Landesgrenze, erledigen hier ihre Einkäufe und genießen die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten. Unsere Firmenkunden sind in FrankfurtRheinMain zu Hause.

Kurzum: Die Metropolregion bestimmt unser Leben und Wirtschaften. Auch der Genossenschaftsverband Bayern e.V., der bereits in einer frühen Phase in die Planungen einbezogen wurde, unterstützt unser Fusionsvorhaben über die Landesgrenzen. Nach dem erfolgreichen Zusammenschluss bleibt die Mitgliedschaft im Genossenschaftsverband Bayern bestehen.

Meilensteine zur gemeinsamen Bank

Oktober 2020
Beginn der Kooperation und Intensivierung der Zusammenarbeit

April 2021
Vertreterversammlungen der VR-Bank und der Frankfurter Volksbank mit geplanter Beschlussfassung zur Fusion rückwirkend zum
1. Januar 2021

September 2021
Technische Zusammenführung beider Banken

 

Wir werden Sie regelmäßig über die Zusammenarbeit mit der Frankfurter Volksbank auf dem Laufenden halten. Bei Fragen wenden Sie sich gerne persönlich an unsere Beraterinnen und Berater. Klicken Sie hier, um zu unserer Bröschüre zu gelangen und weitere Informationen zu erhalten.

 

Bei Fragen oder Anregungen können Sie gerne hier klicken, um mit uns Kontakt aufzunehmen.